Wie du über Nacht deine Hormone für dich arbeiten lässt

By Christina | Blog

Mrz 02

Mit dieser Überschrift möchte ich mich vorsichtig an ein Thema heranpirschen, das zwar allgemein bekannt aber nicht beliebt ist. Ich fände es schade, wenn du nicht zu Ende liest, weil es dir nicht umsetzbar erscheint. Was würdest du sagen, wenn ich dir einen Anti-Aging-Tipp anbiete, der nicht nur nichts kostet, sondern sogar Geld spart, und in seiner Wirksamkeit am oberen Ende der Anti-Aging-Massnahmen-Skala anzusiedeln ist? Von solchen gibt es nicht allzu viele, und ich spreche hier vom Dinner Cancelling.

Das Abendessen überlasse deinen Feinden

Es lohnt sich, es zumindest zu versuchen, da die Ergebnisse bereits am nächsten Tag sichtbar sind. Am Morgen nach einem gecancelten Abendessen sieht das Gesicht deutlich straffer und ohne unnötige Schwellungen aus. Es lohnt sich noch mehr, es sich zur Gewohnheit zu machen. Obwohl es am Anfang mit vielen Widerständen verbunden ist – wir hängen unbeschreiblich an unserem Essen und unseren Essgewohnheiten – wirst du es dir eines Tages anders nicht vorstellen können.

Warum meinen Feinden und nicht mir

Ja, warum ist in diesem chinesischen Sprichwort von Feinden die Rede? Weil das Essen verstoffwechselt werden muss. Und der Stoffwechsel erzeugt Schlacken. Das bedeutet – je mehr wir essen, desto mehr freie Radikale entstehen in unserem Körper. Leider ist der alternde Körper diesen nicht mehr so gewachsen wie früher, worüber ich auch hier geschrieben habe. Es gibt bereits unzählige Studien, die beweisen, dass die sogenannte kalorische Restriktion, also das Einschränken der Energiezufuhr durchs Essen, dem Körper eine solche Wohltat ist, wie sie mit Geld nicht zu kaufen ist. Sie verlängert die Lebenszeit genauso wie die funktionelle Lebensspanne, also die Lebenszeit, in der uns unsere Kraft und Gesundheit noch zur Verfügung stehen.

Warum das Abendessen

Weil das Weglassen genau dieser Mahlzeit den größten Benefit für den Körper darstellt. Das ist durch die erhöhte Ausschüttung der Hormone Melatonin (eines meiner Lieblingshormone) und Somatotropin bedingt. Beide werden durch das Sinken der zur Verfügung stehenden Kalorien verstärkt gebildet, sowie auch das gesamte Hormonsystem harmonisiert wird. Und eines haben wir schon gelernt – Hormone, das sind die kleinen Chefs an den Hebeln der Alterungsgeschwindigkeit.

Melatonin

Ach, das liebe Melatonin, es wird hier bald einen eigenen Artikel bekommen. Es sorgt für einen guten Schlaf. Das bedeutet, es sorgt dafür, dass wir gut ein- und durchschlafen und erholt (!) aufwachen. Wenn du erholt und fit am Morgen aus dem Bett springst, dann rufe „Danke, Melatonin!“. Und lach nicht. Denn während du geschlafen hast, hat das Melatonin dafür gesorgt, dass deine Körpertemperatur gesunken ist, damit die Zellen ihren Reparaturarbeiten nachgehen können. Hier passiert etwas immens Wichtiges. Menschen, die an Infektionskrankheiten gestorben sind, genauso wie Menschen, bei denen Krebs diagnostiziert wurde, weisen geschlossen einen viel zu niedrigen Melatonin-Spiegel auf. Man geht davon aus, dass Melatonin eines der wirksamsten Antioxidantien ist – und der Körper erzeugt es selbst, ist das nicht genial? Leider sinkt auch sein Spiegel mit dem Alter, aber mit dem Dinner Cancelling können wir ihm gut unter die Arme greifen.

Somatotropin

Somatotropin ist ein Wachstumshormon, und anders als sein Name vermuten lässt, auch für Erwachsene (und Alternde) enorm wichtig. Seit Jahren fliegen Reiche aus den USA nach Mexiko, um sich für einige tausend Dollar mit ihrer vierteljährlichen Ration an Wachstumshormon zu versorgen. (Das sind die, die auf die Frage nach ihrem jugendlichen Aussehen in Interviews unschuldig mit den Schultern zucken und zwitschern, dass sie einfach viel Spaß am Leben haben und viel Wasser trinken, die Säcke!) Das Hormon beugt einfach unzähligen degenerativen Prozessen vor. Ist dir schon aufgefallen, dass dein Körper mit zunehmendem Alter die unangenehme Gewohnheit entwickelt, Fett zu speichern? Danke, sinkender Somatotropin-Spiegel….

Und wie sieht das konkret aus?

Es wird empfohlen, eine 14-stündige Fastenzeit einzulegen. Das bedeutet, dass wenn du um 7 Uhr frühstückst, du um 17 Uhr das letzte Mal essen solltest. Das ist aber eigentlich die Light-Version. Es gibt Untersuchungen, die eine tägliche 16-stündige Fastenzeit als ideal bezeichnen, was bedeutet, 8 Stunden essen, 16 Stunden fasten.

Nochmals – wie sieht das konkret aus? Diesmal für Normalsterbliche

Es wäre ein Fehler zu sagen, das schaffe ich nie, also kann ich es gleich sein lassen. Jeder Tag zählt. Spür mal nach, wie das für dich passt. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es Zeiten gibt, da ist man stark motiviert und es gibt Zeiten, da fordere ich dies nur zweimal in der Woche von mir, weil ich es öfter nicht schaffe. Das Essen hat viele starke psychische Komponenten, die man überdenken muss. Am Abend kommen alle zusammen und essen verbindet. Auch unsere Familie kommt jeden Abend zusammen, nur haben mein Mann und ich eine Tasse Tee vor uns während unsere Kinder essen – wenn sie essen. Es kommt auch vor, dass sie sagen, sie haben keinen Hunger, und wir zwingen sie dann nicht. Wir haben eine riesige Couch, es wird dann manchmal herumgelümmelt statt gegessen. Es gibt viele Wege, in Verbindung zu kommen. Auch verlangt das Nicht-Essen eine Stärkung der Psyche. Intensiver als sonst nimmt man in solchen Zeiten wahr, wie sehr das Essen eine Krücke ist, die uns hilft, manches nicht zu spüren.

Ich merke auch eines – wenn meine letzte Mahlzeit süß war, kommt am Abend oder in der Nacht eher der Heißhunger, als wenn die letzte Mahlzeit ausgewogen war. Der Zucker lässt den Blutzuckerspiegel in die Höhe schießen, und dieser fällt dann auch rapide ab, was eine Heißhungerattacke zur Folge hat. Manche empfehlen, ein Stückchen Schokolade oder einen Löffel Honig vor dem Schlafengehen einzunehmen. Ich kann das nicht ganz verstehen, aber seht selbst, wie das für euch funktioniert.

Ich kann euch jedenfalls sagen, wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, am Abend nur noch zu trinken, und gut erholt aufzuwachen, kommt es einem wie Vergewaltigung vor, wenn man abends plötzlich etwas essen soll. Es ist ein unendlich angenehmens Körpergefühl!

Ich freue mich nach diesem Artikel ganz besonders auf eure Erfahrungen, Fragen und Ratschläge. Ich danke euch für die tollen Mails, die immer kommen und möchte euch einladen, euch hier mitzuteilen. Ihr gebt damit auch anderen die Möglichkeit, aus eurer Erfahrung zu profitieren!

Follow

About the Author

Mag. Christina Schmid - In Vorträgen, Kursen und Artikeln vermittle ich mein Wissen aus meiner langjährigen Erfahrung mit alternativen Heilmethoden, Coaching und meinen vielfältigen Ausbildungen. Mein Motto: "Jeder Mensch sollte die Gelegenheit haben, das Beste für sich zu tun". So versuche ich, den Menschen Zugang zu einem Wissen zu vermitteln, welches sonst ausgewählten Kreisen vorbehalten bleibt.